Liebe Leser/innen.. Diese Seite ist in Bearbeitung, daher kann einige Texte noch in türkischer Sprache erscheinen.

Wir arbeiten Schritt für Schritt daran.

Psychische Störungen und Krankheiten

Organische- und symtomatische psychische Störungen

Psychische Störungen oder Krankheiten, die durch organische fehlfunktionen verursacht werden.

Wodurch unser Zentrale Nervensystem beeinträchtigt wird.

Welche wie Gehirn- oder Hirnhautentzündung oder Tumor; Drogen, Alkohol, Medikamentenabhängigkeit; Leber, Niere, Herzinsuffiziens verursachende Krakheiten, die Gehirnfuktionen beeinträchtigen oder gar außerkraft setzen.

Psychische und Verhaltensstörungen durch psychotrope Substanzen

Sucht ist eine nict zu unterdückende Verlaangen nach einem Substanz oder Suchtmittel: Diese können Substanzen wie z.B. Alkohol, Tabak, Medikamente oder Drogen sein. Darüberhinaus können auch andere Süchte entstehen, wie: Arbeitssucht, Spielsucht, Essenssucht, Sportsucht, Sexsucht usw.

Eigentlich kann man nach fast allem süchtig werden oder sein.

Schizophrenie, schizotype und wahnhafte Störungen

Schizophrenie (Aus dem lateinischen: schizo= gespalten, phrenie= Seele) ist eine Krankheit wobei die Einheit der Persönlichkeit gestört ist, so dass inneres und äußeres.Erlebniss nicht mehr voneinander getrennt werden können.

Als Beispiel: Eigene Gedanken die gesunde Menschen als Gedanken wahrnehmen, bei Schizophrenen als akustische Haluzinazionen (Stimmen) wahrnehmen können.


Affektive Störungen

Störungen der Emotionen
Affektive Störungen sind Erkrankungen von der Stimmung und des Antriebes, welche in Phasenweise (Episoden) vorkommen. Hierbei ist der Gefühlsausdruck und Empfindungen gestört.

Es gibt 2 Formen: Manie und Depression.

Neurotische, Belastungs- und somatoforme Störungen

 

In dieser Kategorie sind psychische Störungen und Krankheiten gelistet, die meistens mit einem belastendes persönliches Ereignis stattgefunden hat, woraufhin dieseStörungen enstanden sind.

Man teilt es in 2 Unterformen:Akute- uns Chronische Störungen.

 

Essstörungen entstehen meist in Kindes- und Jugendaltes an.Bei Frauen werden mehr beobachtet als bei Männer. Körperschemastörung, Falsche Glaubenssätze wie Streben nach Schönheits-Ideale und Gesellschaftsnormen (schlank=erfolgreich, intelligent),  können Essstörungen begünstigen.

2 Arten von Essstörungen sind die häufigsten:

Anorexia Nervosa und Bulemia Nervosa


 

Uyku pasif bir süreç gibi görünse de farklı dinamikler taşıyan, yaşam için zorunlu bir zaman dilimi. Beden biyolojik ve psikolojik olarak dinleniyor, dokular onarılıyor, hormonların sentezlenmesiyle belleğin yapılandırılması sağlanıyor.


Cinsel bozukluk: cinselliği engelleyen ve/veya sevişme esnasında yaşanan sorunlardır.

Cinsel bozukluklar hem bedensel, hem de psikolojik sebeblere dayanabilir. Dünya Sağlık Örgütü (WHO), "sağlıklı cinselliği": Kişilerin sevişmede psikolojik, ruhsal ve sosyal hayatta huzur bulma durumu olarak nitelendiriyor.

Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen

Kişilik bozuklukları daha çok kişinin yaşam felsefesi olarak edindiği ve altında ezildiği; karakter ve / veya davranış yapısıdır. Bozukluk, veya hastalık olarak tanımlanabilmesi için;  kişinin kendisinin veya çevresindekilerinin rahatsızlık, eziyet duyması gerekir. Aksi durumda sadece " ağır belirgin karakter yapısı" olarak tanımlanır.


İnsanın kendisine yenik düşüp,  kendisine veya çevresine zarar veren bir harekete veya eyleme iten, karşı koyamadığı içgüdüsel duygudur. Kuraldışı bu eylemlere İmpuls kontrol bozukluğu deniliyor.

Intelligenzstörung

Uyarıları algılama, kavrama, düşünme,öğrenme, değerlendirme, sorun çözme ve çevreye uyum sağlama gibi zihin işlevlerinin tümüne zeka adı verilir. Testlerle elde edilen başarıya göre zeka düzeyi sınıflandırılır.

Bu bölümde, herhangi bir sebebden dolayı, hamlilelik ve sonrasında  gelişimi engelleyen (kalıcı veya geçici) hastalık veya bozukluklar yer alıyor.. Bir çoğunun tedavisi mümkün olmasa da amaç: hastayı en iyi şekilde hayata kazandırmakdır.